Ihr Dach ist nicht für Solar geeignet?


Früher wurde Ihnen gesagt „Ihr Dach ist nicht für Solar geeignet“. Zum Glück gibt es modernere Technik und nun sind auch kompliziertere Dächer möglich.

Der Winkel-Bungalow mit Dachgaube von Herrn Schmitz konnte früher kaum mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet werden. Intensiv waren die Vorbereitungen im Jahre 2005, das Ergebnis ernüchternd. Keine Photovoltaikanlage, weiterhin hohe Stromkosten. Letztendlich hat er doch fast zehn Jahre gewartet. Die Preise sind gefallen und die Technik deutlich besser geworden.




Kleine, verwinkelte und verschattete Dachflächen sind möglich. Ost-West Ausrichtung ideal.

Möglich macht dies die Leistungsoptimierer Technologie von SolarEdge. Jedes Modul arbeitet für sich, immer so gut wie es irgend nur kann. Dies ist anders als früher, als alle Module noch zusammen geschaltet waren. So kann auf den Winkel-Bungalow von Herr Schmitz auf die Ost-, Süd- und Westseite jeweils 4-8 Module gelegt werden. Stromproduktion von morgens bis abends. 4,5 kWp kommen am Ende zusammen. Für den Verbrauch von 3.000 kWh pro Jahr Ideal. Und noch einen Vorteil gibt es:


Der Tesla Powerwall Stromspeicher ist nachrüstbar für 5.236 €

Wird nun auch noch Strom gespeichert muss noch den 3.000 kWh weniger als 800 kWh eingekauft werden. „Da bin ich ja fast autark und Strompreissteigerungen tun nicht mehr so weh“ freut sich her Schmitz. Wird nun auch noch die Speicherförderung der KfW genutzt, sinkt der Preis für den 7 kWh Stromspeicher von 7.000€ brutto auf 5.236€. Ein echter Gewinn und auch noch voll finanzierbar.

7. Energietag - Hausmesse mit Fachvorträgen